höhenflug-Förderpreis „Junge Choreograf*innen“
von René Gwis
(Kommentare: 0)

höhenflug-Förderpreis „Junge Choreograf*innen“

Unser Tipp für einen kulturellen Abend zuhause:

 

JUNGE CHOREOGRAF*INNEN (Uraufführung)

Open Windows IX mit Zuschauer*innen-Voting für den höhenflug-Förderpreis „Junge Choreograf*innen“

 

Jetzt im Digitalen Theater OPEN WINDOWS IX bis zum 21.03.2021 anschauen und über den Gewinner des diesjährigen höhenflug-Förderpreis „Junge Choreograf*innen“ abstimmen.

 

Für die letzte und neunte Ausgabe von Open Windows kreieren fünf Tänzer*innen der Dance Company des Theaters Osnabrück eigene Choreografien, diesmal für die digitale Bühne. Sie alle lassen sich bei individueller Themenwahl auf das Experiment ein, digitale Technik, Tanz und Choreografie in künstlerische Verbindung zu setzen. Ayaka Kamei in Home (Prologue), Laura Martín Rey in Ónimac, Gabriella Lemma in In spite of me, Ohad Caspi in Surrender to Pleasure und Yi Yu in The Color of Label.

Zum zweiten Mal wird der von höhenflug reisen GmbH gestiftete und mit 1.000 Euro dotierte höhenflug-Förderpreis „Junge Choreograf*innen“ in einer digitalen Livestream-Veranstaltung an eine*n Choreograf*in verliehen, dessen/deren Stück den größten Publikumszuspruch erhält. Eine Abstimmung ist bis zum 21. März für jeden möglich, der Open Windows IX bei der digitalen Premiere am 24. Januar um 19.30 Uhr oder als Video on demand anschaut. Über das Abstimmungsverfahren werden Sie im Rahmen des Videos informiert.

Hier kommen Sie direkt zum Video von OPEN WINDOWS IX

https://www.theater-osnabrueck.de/spielplan/digitales-theater/open-windows-ix.html

 

Choreografie, Bühne, Kostüme Ohad Caspi, Ayaka Kamei, Gabriella Lemma, Laura Martín Rey, Yi Yu

Video Jasper Coelen, Leonie Holtkamp, Thilo Priess, Jascha Schipp, Sebastian Siepelmeyer, Jan van Triest

Mit Petr Buchenkov, Ohad Caspi, Ayaka Kamei, Gabriella Lemma, Laura Martín Rey, Marine Sanchez Egasse, Rosa Wijsman, Yi Yu

Zurück

Copyright 2021 höhenflug reisen GmbH. All Rights Reserved.